Schulungen

Für die Arbeit in den kleinen Gruppen der einzelnen Stufen in den verschiedenen Orten benötigen wir im VCP ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Damit sie auch ihrer Aufgabe als Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter gerecht werden können, begleitet und fördert sie der VCP Land Westfalen mit Hilfe eines Schulungssystems auf den Weg vom Mitglied einer Gruppe über die Gruppenleitung bis hin zu Leitungsfunktionen im Ort wie auf Landesebene. Neben themen- und methodenorientierten Aus- und Fortbildungsangeboten sowie erlebnis- und aktionsorientierten Bildungsmaßnahemen liegt der Schwerpunkt auf der allgemeinen pädagogischen Ausbildung. Hier werden den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern fachliche Qualitäten vermittelt, um sie auf die pädagogischen, religiösen und jugendpolitischen Aufgaben in den unterschiedlichen Situationen der Verbandsarbeit vorzubereiten. Weiterhin ist es uns wichtig, einen Erfahrungsaustausch zu ermöglichen, die eigene Motivation, die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie das eigene Verhalten zu überdenken und damit zur Entfaltung der eigenen Fähigkeiten beizutragen. Die allgemeine pädagogische Ausbildung strukturiert sich im VCP Land Westfalen in drei Schritte:
Der Orientierungskurs für 14/15- jährige, als spielerisches erlebnis- und aktionsorientiertes Angebot für Jugendliche, die an der späteren Übernahme einer Gruppe interessiert sind.
Der Grundkurs für pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ab 16 Jahren richtet sich an angehende Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter und führt zur Anerkennung als pädagogischer Mitarbeiter bzw. Mitarbeiterin des VCP Land Westfalen
Der Aufbaukurs ab 17 Jahren richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die über die Gruppenleitungstätigkeit hinaus besondere Verantwortung im Ort oder Land übernehmen wollen, z.B. als Sprecherin/Sprecher des Ortes oder als Mitglied eines Landesarbeitskreises.